Quickpac Logo

Medienecho

27. November 2019
Elektra auf E-Mission
Als erster Paketdienstleister in Europa setzt Quickpac mit seiner kompletten Zustellflotte auf Elektrofahrzeuge. Die Ladelösung stammt von der Genossenschaft Elektra, Jegenstorf, die sich als erste Wahl für Elektromobilitäts-Gesamtlösungen positioniert.
30. Oktober 2019
Erfolgsstory mit Fortsetzung
Emissionsfreie Fahrzeuge sind im Liefergeschäft immer stärker gefragt. Der Paketdienst Quickpac ist Vorreiter und hat mit Renault einen idealen Partner für eine elektrifizierte Flotte gefunden, die sich zu attraktiven Konditionen betreiben lässt.
27. Juni 2019
Auf der Rennstrecke statt auf der Zustelltour
Die Zustellfahrzeuge der Quickmail AG haben am vergangenen Samstag auf der Rennstrecke des Swiss E-Prix an der ersten Berner E-Parade ihre Runde gedreht. Damit wollte der private St.Galler Zustelldienstleister zeigen, dass er beim Thema Elektromobilität vorne mitspiele.
24. Juni 2019
Quickmail auf der Überholspur an der E-Parade
Auf der Rennstrecke statt auf der Zustelltour: Die Zustellfahrzeuge der Quickmail AG haben am vergangenen Samstag auf der Rennstrecke des Swiss E-Prix an der ersten Berner E-Parade ihre Runde gedreht. Damit hat der moderne private Zustelldienstleister gezeigt, dass er beim Thema Elektromobilität vorne mitspielt.
03. Juni 2019
Der Chef ist auch Paketkurier
Ab Mittwoch schwärmen vom Rieter-Areal in Töss 35 Elektro-Lieferwagen von Quickpac aus. Mit einem neuartigen Sortiersystem will das Schweizer KMU die Logistikriesen überholen.
16. Mai 2019
St. Galler Privatpost Quickmail jubiliert - und feiert mit einer politischen Briefmarke
Seit zehn Jahren gilt in der Schweiz das Restmonopol der Post für die Beförderung von Briefen bis 50 Gramm. Mit einer Doppelbriefmarke erinnert die private St.Galler Postdienstleisterin Quickmail AG daran und an ihre eigene Gründung vor zehn Jahren. Die Marke zeigt zwei Zustellfahrzeuge - eines von Quickmail, eines der Post. Wobei sich in die Motive - natürlich - eine politische Botschaft hineinlesen lässt.
10. Mai 2019
Briefmarke des Monats: Neue Ansätze, um ans Ziel zu kommen
Auf der aktuellen Quickmail-Doppelbriefmarke mit den Werten 200 und 50 Schweizer Rappen werden der Twizy-Elektro-Zweisitzer und der traditionelle VW Fridolin abgebildet. Das Markenmotiv erscheint in drei Text-Varianten in deutscher, französischer und italienischer Sprache. Diese Doppelmarke zum zehnjährigen Quickmail-Bestehen ist unsere Briefmarke des Monats Juni.
26. März 2019
Paketzustellung: Gas geben, elektrisch
Die Quickmail AG gibt Gas: Noch im Mai dieses Jahres will sie mit Quickpac den Markt der Paketzustelldienste aufmischen. Dazu geht sie mit vorerst 50 Renault Kangoo Maxi Z.E. an den Start – mit einer vollelektrischen Flotte also.
21. März 2019
RENAULT KANGOO MAXI Z.E. FÜR QUICKPAC: Ein «Q» im Stade de Suisse
Im Moment erfolgt die Flotten-Auslieferung der ersten 50 von total100 vollelektrischen Renault Kangoo Maxi Z.E. an den brandneuen Schweizer Paket-Dienstleister Quickpac.
01. März 2019
Paketdienstleister Quickpac fährt elektrisch vor
Der Paketdienstleister Quickpac schafft bis Ende Jahr rund 50 Vollzeitarbeitsplätze in Hägendorf und bedient von dort aus weite Teile der Nordwestschweiz.
21. Februar 2019
Neuer Schweizer Päckli-Dienst zieht in leere Rieter-Halle
Die St. Galler Logistikfirma will in Winterthur 100 Arbeitsplätze schaffen – und nur elektrisch fahren.
Medienecho
14. Februar 2019
Ein neuer Paketdienstleister für die Schweiz
Der private Briefdienstleister Quickmail erweitert seinen Aktionsradius um Pakete. Ab Mai will er mit seiner neuen Division Quickpac von zwei Depots aus Pakete zustellen.
26. Januar 2017
Das süsse Gift des Monopols
Im Meinungsbeitrag der Handelszeitung illustriert unser Geschäftsführer Christof Lenhard die Kuriosität des Schweizer Briefmonopols

Pakete verfolgen


News aus der Postbranche

08.12.2019
Deutschland: Stärkster Auftakt zum Weihnachtsgeschäft seit 5 Jahren: E-Commerce-Wachstumsprognose schon jetzt übertroffen
Nach 9 Wochen des vierten Quartals liegt der Onlinehandel in Deutschland bereits 12 Prozent über dem Vorjahreswert und steuert auf ein Rekordwachstum zu. Bis zum Stichttag am 29.11.2019 erreichten die über Online-Kanäle erzielten Bestellungen 14,8 Mrd. EUR. Darin ist das sogenannte Black Weekend, der Verkaufszeitraum vom "Black Friday" bis zum nachfolgenden "Cyber Monday", in diesem Jahr nur anteilig enthalten.
29.11.2019
Schwerstarbeit wegen Black Friday
Für Kundinnen und Kunden heisst Black Friday: günstige Angebote zuhauf. Für Angestellte fängt damit die strengste Zeit des Jahres an.