Quickpac Logo

Paket verfolgen


Häufige Fragen (FAQ)

Hier finden Sie alle wichtigen Fragen und Antworten. Sie haben die Möglichkeit, die Antworten in den untenstehenden Kategorien aufzuklappen.

Empfangen

Quickpac stellt in ausgewählten Postleitzahl-Gebieten in der Schweiz an private Empfänger zu.
Jedes Paket hat eine 18-stellige Paketnummer. Diese Paketnummer stellt Ihnen der Absender zur Verfügung. Mit dieser Nummer können Sie das Paket jederzeit auf www.quickpac.ch nachverfolgen.
Die Paketnummer wird Ihnen normalerweise direkt vom Absender zur Verfügung gestellt. Auf dem Paket selbst ist die 18-stellige Paketnummer jeweils unterhalb des Barcode aufgedruckt.
Eine Nachverfolgung ohne Paketnummer ist leider nicht möglich. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an den Absender.
Ist die Paketnummer korrekt? Dann haben wir leider noch keine Daten vom Absender erhalten, um den Versand abzuwickeln. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut oder wenden Sie sich an den Absender.
Sobald das Paket elektronisch angekündigt wurde durch den Absender.
Mittels der 18-stellige Paketnummer können Sie Ihre Sendung jederzeit auf www.quickpac.ch nachverfolgen und können dort den voraussichtlichen Zustelltermin nachschauen.
Quickpac versendet im Auftrag der Absender Avisierungsnachrichten per E-Mail oder SMS, um Sie über den Status des Paketes zu informieren.
Die Absender übergeben Quickpac Ihre Kontaktangaben für die Empfänger-Avisierung. Bitte wenden Sie sich an den Absender, damit diese Daten nicht mehr übermittelt werden.
Nicht alle Absender beauftragen uns mit der Empfänger-Avisierung und übermitteln uns die Kontaktangaben der Empfänger. In der Sendungsverfolgung haben Sie jedoch die Möglichkeit die Benachrichtigung selbstständig zu aktivieren.
Diese kostenlose Zustelloption steht allen Empfängerinnen und Empfänger nach einer Sicherheitsüberprüfung in der Sendungsverfolgung unter www.quickpac.ch/tracking zur Verfügung. Dabei kann eine E-Mail Adresse und/oder eine Mobile-Nummer hinterlegt werden. Ab dem Zeitpunkt der Erfassung werden alle Empfänger-Avisierungen für das entsprechende Paket versendet. Die Benachrichtigungen erfolgen zusätzlich zu allfälligen durch den Absender beauftragten Empfänger-Avisierungen.
Die Farbetikette wurde von Quickpac im Rahmen des Sortierprozesses aufgeklebt. Sie enthält Informationen zur Zustelltour, Angaben zur kostenlosen Hotline und dient im Weiteren zur Kennzeichnung des Postdienstleisters.
Ablagefähige und -berechtigte Pakete werden von Quickpac immer ohne Klingeln ins Ablagefach zugestellt. Wenn uns der Absender Ihre E-Mail Adresse oder Mobile-Nummer übermittelt oder Sie die Benachrichtigung selbstständig in der Sendungsverfolgung aktiviert haben, erhalten Sie nach der Zustellung eine Benachrichtigung mit einer Zustellbestätigung.
Wenn Sie ein Paket nicht annehmen möchten, können Sie die Annahme zum Zeitpunkt der Zustellung (persönliche Übergabe) verweigern. Unser Zusteller wird das Paket mitnehmen und wir übergeben es dem Absender.
In der Sendungsverfolgung auf www.quickpac.ch finden Sie mittels der Paketnummer alle aktuellen Informationen zum Sendungsstatus.
Mit der Karte Abholinformation werden Sie darüber informiert, dass ein Zustellversuch bei Ihnen erfolgt ist und das Paket zu einer Abholstelle in Ihrer Nähe gebracht wird. Mit den Angaben auf der Abholinformation erhalten Sie unter www.quickpac.ch alle Informationen zur Adresse und Öffnungszeiten der Abholstelle sowie aktuelle Informationen zum Status Ihres Paketes.
In der Sendungsverfolgung auf www.quickpac.ch finden Sie mittels der Paketnummer auf der Abholinformation alle Angaben zur Abholstelle wie Adresse und Öffnungszeiten.
Quickpac arbeitet im Bereich der Abholstellen mit PickMup, dem praktischen Abholservice der Migros zusammen.
Für die Abholung benötigen Sie zwingend den Abholcode als QR-Code. Diese Information befindet sich auf der zugestellten Karte Abholinformation und wird zudem in der Sendungsverfolgung unter www.quickpac.ch/tracking angezeigt. Den Abholcode können Sie damit auch digital auf Ihrem Smartphone vorweisen. Gerne helfen wir Ihnen auch unter der Gratis-Empfänger-Hotline 0800 363 363 weiter.
Pakete werden ab Übergabe 14 Tage zur Abholung bereitgehalten. Danach wird das Paket von Quickpac bei der Abholstelle abgeholt und an den Absender retourniert.
Aus logistischen Gründen ist das Paket erst am folgenden Werktag in der Abholstelle verfügbar.
Diese Dienstleistung bietet Quickpac im Moment noch nicht an. Wenden Sie sich bezüglich Rücksendung/Retoure bitte direkt an den Absender.
In gewissen Fällen wurde mit dem Absender vereinbart, dass unzustellbare Pakete der Schweizerischen Post zur Zustellung übergeben werden. Diese wird einen weiteren Zustellversuch unternehmen und sollte dieser nicht erfolgreich sein, das Paket auf der Poststelle zur Abholung bereithalten.
Mit der Abendzustellung bis 21.00 Uhr möchten wir die Pakete dann zustellen, wenn die meisten Empfänger zu Hause sind. Durch die Zustellung mit Elektroautos erfolgt die Zustellung geräuscharm und dank der Empfänger-Avisierung wissen Sie Bescheid, falls wir einen Zustellversuch unternehmen.
Bitte füllen Sie das Kontaktformular (https://www.quickpac.ch/de/s/Kontakt) auf unserer Homepage aus, beschreiben Sie die Art der Beschädigung und geben Sie die Paketnummer an. Wir klären den Fall ab und melden uns bei Ihnen.
Vergewissern Sie sich bitte, dass das Paket gemäss Sendungsverfolgung tatsächlich schon zugestellt worden ist und keine andere Person das Paket in Empfang genommen hat. Ist das Paket im Ablagefach, beim Hauseingang oder im Treppenhaus? Falls nicht, füllen Sie bitte das Kontaktformular (https://www.quickpac.ch/de/s/Kontakt) auf unserer Homepage aus. Wir klären den Fall ab und melden uns bei Ihnen.
Quickpac haftet im Falle eines Verlustes gemäss der in den AGB (https://www.quickpac.ch/de/AGB) beschriebenen Bedingungen. Möchten Sie einen Paketverlust anzeigen? Bitte füllen Sie das Kontaktformular auf unserer Homepage aus, wir kümmern uns darum.
Sendungsdaten wie Empfängername und Adresse wurden vom Absender elektronisch an Quickpac übermittelt. Das Paket ist physisch noch nicht bei Quickpac eingetroffen und es lässt sich noch keine Aussage zum voraussichtlichen Zustellzeitpunkt machen. Wenn Sie Fragen zum Verbleib des Paketes haben, wenden Sie sich bitte an den Absender.
Das Paket ist physisch bei Quickpac eingetroffen, wurde erfolgreich registriert und wird nun verarbeitet. Anhand des Tempo lässt sich zu diesem Zeitpunkt ein voraussichtlicher Zustellzeitraum vorhersagen. Dieser wird in der Sendungsverfolgung unter www.quickpac.ch/tracking angezeigt.
Das Paket ist im logistischen Depot eingetroffen, von wo aus die Zustellung an die Empfängeradresse erfolgen wird.
Das Paket wurde auf eine Zustelltour sortiert und ist damit bereit für die Auslieferung. Das voraussichtliche Zustellzeitfenster ist nun in der Sendungsverfolgung ersichtlich.
Das Paket wurde auf eine Zustelltour sortiert und ist damit bereit für die Auslieferung an die Abholstelle. Das voraussichtliche Zustellzeitfenster ist nun in der Sendungsverfolgung ersichtlich.
Das Paket wurde erfolgreich in das Ablagefach (Milchkasten) Ihres Briefkastens zugestellt.
Das Paket wurde durch Quickpac an die Empfänger:in oder eine andere Person unter der zustellbaren Empfängeranschrift übergeben.
Das Paket wurde gegen Unterschrift an die Empfänger:in oder eine im selben Haushalt angetroffene Person ausgehändigt. Die geleistete Unterschrift ist in der Sendungsverfolgung einsehbar.
Das Paket konnte nicht in das Ablagefach zugestellt werden und die Empfängerin oder der Empfänger war nicht anwesend. Das Paket wurde an einem von unserem Zusteller als sicher eingestuften Platz abgelegt. Dies ist beispielsweise vor der Haustür oder im Eingangsbereich.
Das Paket wurde unter Vorweisung des Abholcodes an der Abholstelle in Empfang genommen.
An der angegebenen Adresse ist die Empfänger:in unbekannt. Der Briefkasten ist nicht mit entsprechenden Nachnamen oder Firmennamen beschriftet und es findet sich auch sonst kein Hinweis auf die Empfängerin.
Der Name der Empfängerin oder des Empfängers ist auf dem Briefkasten durchgestrichen oder überklebt. Auf Klingeln reagierte niemand oder es wurde dem Zusteller beim Zustellversuch mitgeteilt, dass die Person verzogen ist.
Dem Zusteller wurde beim Zustellversuch mitgeteilt, dass die Empfänger:in verstorben beziehungsweise die Firma erloschen ist.
Die Empfänger:in oder eine Person aus dem gleichen Haushalt hat sich geweigert, das Paket in Empfang zu nehmen. Bei Fragen zur Bestellung wenden Sie sich bitte an den Absender.
Das Paket konnte aufgrund der Grösse nicht in das Ablagefach zugestellt werden, auf das Klingeln gab es keine Reaktion und eine Deponierung wurde als unsicher eingestuft.
Eine Zustellung war beim Gebäude an der angegebenen Adresse aufgrund eines Zustellhindernisses nicht möglich. Das Gebäude ist noch im Bau, wurde abgerissen, ist temporär oder dauerhaft nicht zugänglich.
Die Empfänger:in wurde bei der Paketzustellung, die eine Unterschrift erfordert (Zusatzleistung "Signature"), nicht angetroffen, sodass eine Übergabe nicht möglich war.
Aufgrund einer Verzögerung musste der Zustellversuch abgebrochen werden. Es hat kein Zustellversuch an der Empfängeradresse stattgefunden. Gründe für eine Verzögerung sind beispielsweise unzureichende Batteriereserve für die Rückfahrt mit dem Elektroauto, extreme Witterungsbedingungen, verkehrsbedingte Faktoren wie Stau, Unfall oder eine technische Panne am Fahrzeug.
Das Paket wurde innerhalb der Abholfrist nicht an der Abholstelle abgeholt.
Für das Paket kann aufgrund einer fehlerhaft oder unvollständig übermittelten Adresse kein Zustellversuch durch Quickpac unternommen werden. Bei Fragen zu Ihrer Bestellung wenden Sie sich bitte an den Absender.
Das Paket konnte nicht zugestellt werden und die zur Verfügung stehenden Gründe beschreiben die Ursache oder das Zustellhindernis unzureichend. Dieser Fall wird daher als Sonderfall bezeichnet und kann nicht näher beschrieben werden.
Das Paket konnte nicht zugestellt werden und wurde an den Absender retourniert. Bei Fragen zu Ihrer Bestellung wenden Sie sich bitte an den Absender.
Das Paket befindet sich bei Quickpac und wird für die Übergabe an die Schweizerische Post vorbereitet.
Die Daten zum Versand des Paketes wurden elektronisch an die Schweizerische Post übermittelt. In der Sendungsverfolgung unter www.quickpac.ch/tracking finden Sie nach Eingabe der Paketnummer den Link zur Sendungsverfolgung der Schweizerischen Post.
Das Paket wurde zur Zustellung an die Schweizerische Post übergeben. Es erfolgt ein Zustellversuch durch die Schweizerische Post und bei Abwesenheit des Empfängers wird das Paket an einer Poststelle/Postagentur zur Abholung bereit gehalten.
Das Paket konnte durch die Schweizerische Post nicht zugestellt werden und wurde daher an Quickpac retourniert. Das Paket wird an den Absender weitergeleitet. Wenn Sie Fragen zu Ihrer Bestellung haben, wenden Sie sich bitte an den Absender.
Das Paket geht zurück ins Depot von wo aus die Zustellung an die Abholstelle erfolgen wird.
Das Paket steht an einer Abholstelle in der Nähe der Empfängeradresse zur Abholung bereit. Informationen zur Abholstelle und zur Vorgehensweise finden Sie auf der Abholinformation in Ihrem Briefkasten nach dem letzten Zustellversuch, oder haben Sie per E-Mail oder per SMS von Quickpac bekommen.
Das Paket konnte aufgrund eines Zustellhindernisses oder eines internen Problems nicht an die Abholstelle übergeben werden.
Es ist möglich für einzelne Pakete bis kurz vor dem Zustellungsversuch einen Deponierungsauftrag zu erfassen.
Mit einem Deponierungsauftrag beauftragen Sie Quickpac Ihr Paket an einer bestimmten Stelle an der Empfängeradresse zu deponieren. Diese kostenlose Zustelloption steht allen Empfängerinnen und Empfänger nach einer Sicherheitsüberprüfung in der Sendungsverfolgung unter www.quickpac.ch/tracking bis kurz vor dem Zustellversuch (ca. 15 Minuten) zur Verfügung. Wenn Sie keinen Internetzugang haben, kann der Deponierungsauftrag auch per Empfänger-Hotline unter 0800 363 363 durch unseren Kundenservice für Sie erfasst werden.
Es werden grundsätzlich nur Pakete deponiert, für die keine persönliche Übergabe gegen Unterschrift erforderlich ist und die nicht ins Ablagefach (Milchkasten) passen.
Eine Erfassung eines Deponierungsauftrages ist nur möglich, wenn Ihnen diese Option in der Sendungsverfolgung unter verfügbaren Zustelloptionen angezeigt wird. Wenn Sie keine SMS oder E-Mail von Quickpac zu Ihrem Paket erhalten haben (Empfänger-Avisierung im Auftrag des Absenders), ist dafür eine Sicherheitsüberprüfung erforderlich. Hat keine Sicherheitsüberprüfung stattgefunden, handelt es sich um ein Paket mit Zusatzleistung Signature oder mit Format Mini (Zustellung ins Ablagefach) oder befindet sich das Paket in einem Status, dass einen Deponierungsauftrag nicht erlaubt, wird Ihnen diese Zustelloption nicht angezeigt und ist damit nicht verfügbar.
Die Sicherheitsüberprüfung kann in der Sendungsverfolgung unter www.quickpac.ch/tracking nach Eingabe der Paketnummer und Anwählen einer verfügbaren Zustelloption vorgenommen werden. Die Überprüfung erfolgt durch die Eingabe von Adressbestandteilen der Empfängeradresse.
In der Sendungsverfolgung ist dies als Empfänger selbstständig nicht möglich und ab einem gewissen Zeitpunkt kann die Ausführung des Auftrages technisch nicht mehr gestoppt werden. Bitte wenden Sie sich in einem Notfall mittels Kontaktformular an den Kundenservice, damit eine manuelle Löschung des Auftrages geprüft werden kann.
In der Sendungsverfolgung ist dies als Empfänger selbstständig nicht möglich und ab einem gewissen Zeitpunkt kann die Ausführung des Auftrages technisch nicht mehr gestoppt werden. Bitte wenden Sie sich in einem Notfall mittels Kontaktformular an den Kundenservice, damit eine manuelle Änderung des Deponierungsauftrages geprüft werden kann.
Entspricht der Deponierungsort nicht den Vorgaben (frei zugänglich, auf dem Grundstück der Empfängeradresse, wettergeschützt) oder ist er unklar, wird keine Deponierung gemäss Auftrag vorgenommen. Passt das Paket ins Ablagefach, wird es grundsätzlich ins Ablagefach zugestellt. Ist gemäss Einschätzung unserer Zustellerin oder unseres Zustellers vor Ort eine Deponierung an einer anderen Stelle bei der Empfängeradresse sicherer, erfolgt die Deponierung dort.
Dies ist zurzeit leider nicht möglich. Bei grosser Nachfrage nach dauerhaften Deponierungsaufträgen werden wir eine Einführung prüfen.
Mit dem Deponierungsauftrag geht die Haftung zum Zeitpunkt der Deponierung an der Empfängeradresse an die Empfängerin oder den Empfänger über. Nach der Zustellung des Pakets sind alle Haftungsansprüche gegenüber Quickpac ausgeschlossen.
Leider erhalten wir aus datenschutztechnischen Gründen keinen Zugriff auf diese Daten der Schweizerischen Post.

Versenden

Ausschliesslich Geschäftskunden können Pakete mit Quickpac versenden. Bitte füllen Sie bei Interesse die Angaben zur Offerte auf unserer Homepage unter Link (http://quickpac.ch/de/s/Offerte) aus und wir nehmen Kontakt mit Ihnen auf.
Wir stellen Standardpakete bis 30 kg und einer maximalen Abmessung von 100x60x60cm zu. Quickpac befördert keine sperrigen oder unverpackten Pakete, keine Pakete in Spezialverpackungen, kein Stückgut und grundsätzlich kein Gefahrengut.
Quickpac stellt in ausgewählten Postleitzahl-Gebieten in der Schweiz zu. Gerne stellen wir Ihnen bei Kontaktaufnahme eine aktuelle Liste unserer Abdeckung zur Verfügung.
Zur Zeit werden nur Pakete in der Schweiz zugestellt.
Es gibt keine Mindestmenge an Paketen, welche für die Zustellung mit Quickpac erreicht werden muss.
Sehr schnell. Die Laufzeiten hängen vom gewählten Produkt ab. SameDay und Priority+ werden am gleichen Tag zugestellt, Priority am nächsten Werktag und Economy spätestens am übernächsten Werktag. Weiter Informationen zu unseren Produkten finden Sie unter Link (https://quickpac.ch/de/Produkte)
Als Zusatzleistungen bietet Quickpac die Abendzustellung, Samstagszustellung und Signature (Übergabe gegen Unterschrift) an.
Die Pakete können zentral in einem Annahmedepot oder dezentral in den Zieldepots eingeliefert werden. Für Grosskunden kann eine Abholung vereinbart werden. Weiter Informationen unter Link (https://quickpac.ch/de/Einlieferung).
Quickpac haftet für Schäden, die aus Beschädigung, Verlust oder nicht korrekter Zustellung entstehen bis zu einem Maximalbetrag von CHF 500 pro Paket. Weitere Informationen finden Sie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (Link zu AGB https://quickpac.ch/de/AGB).
Die 18-stellige Paketnummer wird per Webservice angefragt oder mit einer eigenen Programmierung gemäss den Vorgaben von Quickpac generiert.
Die Gestaltung der Adressetikette orientiert sich an branchenüblichen Standards. Es gibt kleinere Anpassungen, welche für die Zustellung mit Quickpac notwendig sind. Gerne informieren wir Sie persönlich über die technischen Anforderungen.
Ja, eine vorgängige elektronische Übermittlung der Sendungsdaten ist erforderlich.
Sendungsdaten können im Extranet-Konto hochgeladen, per Webservice übermittelt werden oder Quickpac stellt einen SFTP-Zugang zur Verfügung, wo die Daten als XML-File (analog DataTransfer Post CH) abgelegt werden können.
Die Pakete werden manuell durch die Zusteller sortiert. Die Pakete erhalten in den Zieldepots von Quickpac ein farbiges Etikett, das für Tempo und fehlerarmes Sortieren sorgt. Als Versender brauchen Sie sich darum nicht zu kümmern – Sie liefern Ihre Pakete bei Quickpac mit Adressetiketten ein, wie Sie es von Ihren bisherigen Dienstleistern gewohnt sind.
Ja, die Zusteller sind direkt bei uns angestellt. Es werden keine Subunternehmer beschäftigt.
Es gibt Empfänger-Avisierungen wie beispielsweise Zustellinformation, Zustellbestätigung oder Abholungserinnerung an die Empfänger, um die Zustellbarkeit und die Empfängerzufriedenheit zu erhöhen. Dazu übermitteln Sie uns E-Mail-Adresse oder Mobile Nummer der Empfänger zusammen mit den Sendungsdaten.
Über die 18-stelligen Paketnummer ist eine Nachverfolgung der Sendung jederzeit möglich. Sie können Ihren Kunden auch einen Link zur Verfügung stellen, mit dem sich das Paket bequem verfolgen lässt.
Neben den Angaben im Extranet-Konto zu den einzelnen Paketen, die jederzeit heruntergeladen werden können, gibt es den Quickreport 11. Dieser beinhaltet die entsprechenden Informationen und wird auf dem SFTP-Server von Quickpac zur Verfügung gestellt. Damit kann ein aktueller Sendungsstatus automatisch an Ihr IT-System übermittelt werden.
Quickpac spricht in diesem Fall von Rückläufern. Sind Pakete nur temporär nicht zustellbar, findet ein weiterer Zustellversuch statt oder die Empfänger können ihre Pakete innerhalb einer Frist bei einer Abholstelle in der Nähe in Empfang nehmen. Wird eine Sendung nicht abgeholt oder gibt es einen dauerhaften Grund für die Nicht-Zustellbarkeit, wird das Paket an den Absender retourniert.

Allgemein

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen einfach über das Kontaktformular (https://www.quickpac.ch/de/s/Kontakt). Keine Lust zu tippen? Unter 0800 363 363 sind wir gerne persönlich für Sie da.
Ein direkter telefonischer Kontakt mit dem Zusteller ist nicht möglich. Auch der Kundenservice kann dies aus organisatorischen Gründen nicht gewährleisten. Haben Sie Lob oder Kritik? Dann melden Sie sich bitte bei uns, indem Sie das Kontaktformular auf unserer Homepage ausfüllen.